STARTSEITE  ASTROLOGIE  BLOG  BERATUNGEN  KURSE UND SEMINARE  ZUR PERSON  IMPRESSUM 

Freiheit und Verantwortung

Kollektiv befinden wir uns 2017, trotz der harmonischen Aspekte von Saturn, Jupiter und Uranus, weiterhin in extrem herausfordernden Entwicklungen. Egal wohin wir schauen, die Weltordnung – soweit wir an sie geglaubt haben oder glauben –  gerät immer mehr ins wanken. Von einer Meta-Ebene und aus dem Blickwinkel natürlicher Gesetzmäßigkeiten betrachtet, folgen auf lange Phasen von Expansion und Erweiterung (siehe Globalisierung) Phasen der Kontraktion und des Rückzugs. Der Weg zurück „zum Alten“ sowie er in europäischen Ländern und in den USA von rechten Kräften gefordert wird, ist aus dieser Perspektive eine kollektive Reaktion auf den Umgang mit Freiheit.

Bezüglich dieser Fragen steckt die Menschheit noch in den Kinderschuhen und wird in den, noch immer andauernden, Geburtswehen des Wassermanns-Zeitalters, in dem es um Freiheit, Individualität, Mitbestimmung und Menschenrechte geht, besonders stark damit konfrontiert.

Wer ist frei?
Wer nimmt sich Freiheiten?
Was bedeutet Freiheit überhaupt...? 
Freiheit geht einher mit Verantwortung!
Freiheit braucht sogar die freie Entscheidung für Verantwortlichkeit! 

Zoom (245KB)

Wir haben enorme Freiheiten, auch die Freiheit die Gesetzmäßigkeiten der Natur auf unserem Planeten zu übertreten und wir müssen aus den Resultaten unseres Wirkens lernen. Das wird sehr schmerzhaft sein, denn die Kräfte der Natur sind letztendlich stärker als der Mensch. Noch immer wird der Klimawandel bagatellisiert, trotz die Zeichen immer deutlicher werden...

Diejenigen, die erkannt haben, dass wir uns in einem lebendigen System befinden in dem alles von allem abhängt, und auch dementsprechend handeln, sind die Wegweiser zu einem neuen Bewusstsein. 

Die Opposition (Konfrontation und Begegnung) von Jupiter in Waage zu Uranus in Widder (Jahreswechsel 16/17 sowie 3.3 und 28.9.17) hat das Potenzial, dem weltweiten Trend zum Populismus entgegenzuwirken. Gruppierungen unterschiedlichster Couleur könnten sich länderübergreifend – unter Nutzung der Medien und ungewöhnlicher Formen von Öffentlichkeitsarbeit – zusammenschließen um Zeichen für Demokratie und Menschenrechte (Uranus) zu setzen. Der Trend, dass sich einzelne Gemeinschaften und Gruppen ausklinken (Uranus), um neue Modelle des Miteinander (Waage) zu entwickeln, kann zunehmen.