Wenn wir im Leben ankommen sind wir abhängig, zart, verletzlich und zugleich offen und voller Liebe.

In uns allen gibt es eine Kraft, Energie und Bewegung, die nach Heilung, Freude, Lebendigkeit und Ganzheit strebt.
(Dr. Laurence Heller)

Die Qualität unserer ersten tiefen Bindungen an die Mutter, die Eltern, schafft die wesentlichen Grundlagen für unser späteres Verhalten in Beziehungen. Eine liebevolle Umgebung begrüßt und unterstützt unsere Lebendigkeit und Neugierde auf das Leben. Durchströmt von Liebe und Lebensenergie entwickeln wir vitale Widerstandskraft, um unser Leben zu meistern. Wachsen wir in einem dysfunktionalen Umfeld auf, das unsere Kernbedürfnisse nach Kontakt, Sicherheit, liebevoller Zuwendung, Unterstützung und Autonomie nicht angemessen erfüllt, entwickeln wir Überlebensstrategien, um das Unerträgliche erträglich zu machen. Unser Nervensystem gerät in Dauerstress und blockiert den freien Energiefluss im Körper. Schwierige und schmerzliche Erfahrungen werden abgespalten, um unsere lebenswichtigen frühen Bindungen  zu erhalten. Unsere ursprünglich gesunde Wahrnehmung verzerrt sich. Unser Leben geht weiter, alles ist „irgendwie okay“, aber in manchen Lebensbereichen fehlt Lebendigkeit. Wenn unterdrückte Emotionen und Konflikte längerfristig unser körperliches und seelisches Erleben formen, verlieren wir die Verbindung zu uns selbst, unserer Intuition, der Weisheit unseres Körper und unserer Gefühlswelt.

Nicht mehr voll lebendig und präsent zu sein, empfinden wir dann als „normal“. Wenn wir an unsere – unbewussten – Grenzen stoßen, erleben wir uns als ungenügend, die Aussenwelt als feindlich oder bedrohlich. Wir erkennen noch nicht, dass es häufig die alten – ehemals hilfreichen – Überlebensstrategien sind, die uns jetzt behindern und einschränken.

Die Arbeit mit NARM (Neuro-Affektives Beziehungsmodel) stärkt auf behutsame Weise die jedem Menschen innewohnenden Selbstheilungskräfte und hilft, den gesunden Energiefluss in Körper und Seele zu beleben. Die Vorgehensweise  ist ressourcenorientiert und nicht regressiv.

In einem schrittweisen Prozess, der Ihrem Tempo und Ihren Bedürfnissen entspricht, unterstütze ich Sie dabei, körperlichen und seelischen Stress abzubauen. So können Selbstvertrauen, Selbstliebe und Selbstachtung wieder in Ihr Leben fließen.

Die Arbeit mit NARM unterstützt die natürlichen Selbstheilungskräfte in Körper und Seele und schafft die Basis für eine gute Beziehung zu uns selbst.

Menü